Brandgefahr Mehrfachsteckdose

Brandgefahr Mehrfachsteckdose
Brandgefahr Mehrfachsteckdose

Kaffeemaschine, Fernseher, Stehlampe: Elektrische Geräte gehören heute im Haushalt zur Standartausrüstung. Meist reichen die Steckdosen in den Häusern und Wohnungen gar nicht mehr aus, um alle Geräte anzustecken. Die Lösung: Mehrfachsteckdosen.
Doch Vorsicht! Überlastete oder alte und schadhafte Mehrfachsteckdosen führen immer wieder zu Schwelbränden. Diese können im schlimmsten Fall das ganze Gebäude abbrennen.

Hintergrund: Steckdosen sind in der Regel für eine maximale Leistung von 3.500 Watt ausgelegt. Viele Heiz- und Großgeräte haben jedoch schon mehr als 2.000 Watt, bei Kaffeemaschine und Toaster sind es rund 1.500 Watt. Manche Mehrfachsteckdosen haben auch ein zu schwaches Kabel (nur 0,75 mm² oder 1 mm². Muss jedoch 1,5 mm²) um Kosten bei der Herstellung zu sparen. (meist aus Fernost.)
Hängt man also zwei oder mehr dieser Geräte auf eine Mehrfachsteckdose mit vielleicht sogar einer zu schwachen Anschlussleitung werden die Dosen heiß und können schmelzen. Normalerweise sollte die Sicherung herausspringen, wenn zu viel Leistung an einer Mehrfachsteckdose hängt. Jedoch erst nach einiger Zeit da die Sicherung für den Schutz der fest verbauten Leitung und Steckdose ausgelegt ist, oder veraltete Strominstallationen oder ein Defekt in einem angeschlossenen Gerät können dies verhindern.

Wie beuge ich solche Unfälle vor?

Achten Sie beim Kauf auf Prüfsiegel wie GS-, CE-, VDE-, oder TÜV-Zeichen. Außerdem muss ausgewiesen sein welcher Kabelquerschnitt verwendet wurde.
Keine Mehrfachstecker verwenden, bei denen weder Hersteller noch Importier eindeutig zu identifizieren sind. Gerade bei minderwertigen Produkten können die Anschlussleistungen deutlich geringer als 3.500 Watt ausfallen.

Belastungsgrenze beachten und mit der Wattzahl der Geräte abgleichen.

Abgeknickte Kabel und „Kabelsalat“ vermeiden, defekte Stecker sofort austauschen. Dasselbe gilt, wenn die Stecker extrem heiß werden oder sich verfärben.

Steckdosenleisten nicht abdecken – Brandgefahr. Das gilt beispielsweise auch, wenn die Leiste hinter Sofa oder Vorhängen „verstecket“ ist. Die entstehende Wärme kann nicht entweichen.

Nicht in feuchten Räumen oder im Freien verwenden, wenn sie nicht ausdrücklich dafür zugelassen sind.